Lammhuft mit Balsamico-Tomaten

Lammhuft mit Bal­sa­mi­co-To­ma­ten

Für 4 Personen

Zutaten

    • ¼ Bund Thymian
    • 2–3 Zweige Rosmarin
    • 3 Stück Lammhuft, je ca. 180 g schwer
    • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 2 Esslöffel HOLL Rapsöl (1)
    • 2 Knoblauchzehen
    • 400 g Cherrytomaten
    • 1 Esslöffel HOLL Rapsöl (2)
    • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ dl Balsamico
    • 1–2 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Zubereitung

    1. Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

    2. Thymian- und Rosmarinblättchen abzupfen und fein hacken.

    3. Lammhuft salzen und pfeffern. In einer Bratpfanne Öl (1) kräftig erhitzen. Die Lammhuft hineinlegen, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und die Fleischstücke rundum je nach Dicke 6–8 Minuten anbraten, dabei nach 3 Minuten die Kräuter beifügen.

    4. Dann sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 1¼–1½ Stunden nachgaren lassen.

    5. Den Bratensatz mit ½ dl Wasser auflösen und beiseitestellen.

    6. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Cherrytomaten halbieren.

    7. Das Öl (2) in einer Bratpfanne erhitzen und den Knoblauch knusprig braten. Kreuzkümmel beifügen, mit dem Balsamico sowie dem beiseitegestellten Bratenjus ablöschen und die Sauce mit Honig, Salz und Pfeffer würzen.

    8. Vor dem Servieren die Sauce nochmals aufkochen. Die Cherrytomaten beifügen und etwa 2 Minuten mitkochen. Das Fleisch in dünne Tranchen schneiden und mit den Balsamico-Tomaten auf Tellern anrichten.

    9. Als Beilage passen Reis oder kleine neue Kartoffeln.