Forellenfilets mit Estragonsauce

Fo­rel­len­fi­lets mit Estragonsauce

Für 4 Personen

Zutaten

  • Für den Fisch

    • 2 EL HOLL-Rapsöl
    • 4 Forellenfilets mit Haut, je 120 – 150 g
  • Für die Sauce

    • 2 EL Schweizer Rapsöl
    • 2 Schalotten, klein gewürfelt
    • 4 Estragonzweiglein
    • 1,5 dl Weisswein
    • 1,5 dl Fisch- oder Gemüsebrühe
    • 2 Msp Maisstärke
    • 4 EL Halbrahm
    • 4 EL fein geschnittener Estragon
    • Salz
    • Weisser Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Zubereitung

    1. Für die Sauce Schalotten und Estragon im Rapsöl andünsten, ablöschen mit Weisswein und Fischbrü-he, bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Fischbrühe durch ein Sieb passieren.

    2. Fischbrühe aufkochen, Maisstärke mit Halbrahm verrühren und unterrühren, Sauce köcheln lassen, bis sie die richtige Konsistenz hat. Estragon unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    3. Forellenfilets in einer beschichteten Bratpfanne im nicht zu heissen HOLL-Rapsöl zuerst auf der Haut-seite kurz braten, wenden und fertig braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

    4. Forellenfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der heissen Estragonsauce umgiessen.